Über mich   Zur Person  
  Meine ersten Erfahrungen im traditionellen Bogenschiessen reichen zurück ins Jahr 1990. Seitdem hat dieser intuitive Sport meine Familie und mich nicht mehr losgelassen.

In meiner ehrenamtlichen Funktion als Jugendwart des TFBS München e.V. habe ich von 2010 bis 2014 weit über 1000 Kinder und Jugendliche betreut. In verschiedenen Kursen, Geburtstagsschießen, Firmenevents und Einzeltrainings waren ebensoviele Teilnehmer bei mir. Ich bin Mitglied im Deutschen Feldbogen Sportverband e.V. und bin dort als geprüfter Schiesssportleiter-Bogen befugt, Veranstaltungen zu leiten und Wettkampfstätten und 3D-Parcours sicherheitstechnisch abzunehmen. Zusätzlich habe ich mich in instinktiver Schiess- und Zieltechnik sowie den biomechanischen Abläufen bei Henry Bodnik weitergebildet. Dr. Dietmar Vorderegger bildete mich im "Train-the-trainer"-Seminar aus. Über die VFD nahm ich am Lehrgang "berittenes Bogenschießen" der ungarischen Horseback Archery Academy teil. Seit 2013 bin ich zertifizierter Trainer (Seminar I) der deutschen Archery Academy.

Die im Laufe dieser Zeit gesammelten Erfahrungen möchte ich Ihnen auf meiner Homepage und in Seminaren zur Verfügung stellen und meine Fähigkeiten dabei ebenso verbessern wie die der Kursteilnehmer. Einen ersten kleinen Einblick in die Besonderheiten des traditionellen Bogensports können Sie bereits auf diesen Seiten bekommen.

Die schönsten Bilder und Texte können allerdings das unmittelbare Erlebnis auf dem Parcours nicht einmal ansatzweise vermitteln – und sollen es auch gar nicht. Denn ich würde natürlich mich besonders freuen, Sie schon bald in einem meiner Kurse persönlich begrüßen zu dürfen.

Mit bognerischem Gruß
Axel Kelp
  Axel Kelp, Jahrgang 1968

Verheiratet, drei (bogenschießende) Söhne, zwei (nicht bogenschießende) Katzen

Hobbies: Motorradfahren, Italien, Heimwerken, Fotografieren